LATE SUMMER SALE - NUR FÜR KURZE ZEIT - BIS ZU 50% AUF AUSGEWÄHLTE PRODUKTE - SHOP NOW
LATE SUMMER SALE - NUR FÜR KURZE ZEIT - BIS ZU 50% AUF AUSGEWÄHLTE PRODUKTE - SHOP NOW

Cart (0)

schließen

IHR WARENKORB IST LEER.

Price

€0,00

Subtotal

Shipping included

Einkaufswagen ist leer

Wir verwenden Erst- und Drittanbieter-Cookies, einschließlich anderer Tracking-Technologien von Drittanbietern, um Ihnen die volle Funktionalität unserer Website zu bieten, Ihre Benutzererfahrung anzupassen, Analysen durchzuführen und personalisierte Werbung auf unseren Websites, Apps und Newslettern im Internet und per Internet bereitzustellen Social-Media-Plattformen. Zu diesem Zweck sammeln wir Informationen über Benutzer, Surfverhalten und Gerät.
Acapulco Design auf der Salone del Mobile 2024
April 26, 2024

Die sogenannte 24CR AMICI CHAIR Kollektion wurde während des diesjährigen Salone del Mobile in einem Kiosk im Designviertel Brera am Foro Buonaparte 18 präsentiert. Wie die Süddeutsche Zeitung so schön in den Stil News zur Mailänder Möbelmesse zusammenfasste: "München, Mailand, Mexiko - der "originale" Acapulco Chair, der seit einigen Jahren von einer idealistischen Firma im Glockenbachviertel angeboten wird, hatte während der gerade noch laufenden Milano Design Week einen großen Auftritt. Die Macher karrten ein Dutzend der bequemen Acapulco Outdoor-Klassiker in neuem Edelstahl/Chrom-Design kurzerhand vor einen der typischen Aperitivo-Kioske der Modemetropole. Damit wurde aus dem Stehimbiss auf einer kleinen Verkehrsinsel eine lässige Pop-up-Location, die von der komplett anwesenden Kreativszene umgehend als Treffpunkt für den ersten Campari des Abends vereinnahmt wurde. Der Stuhl, der zwar aus München kommt, aber wie seine historischen Vorbilder natürlich von Hand in Mexiko gefertigt wird, bewies dabei einmal mehr seine Partyqualitäten: gemütlich, robust, nostalgisch und Völker verbindend. Und anders als seine zahllosen Nachbauten sind die Isar-Acapulcos fair hergestellt ..."

Zum kompletten Artikel der SZ hier clicken

ACAPULCO CHAIR IN EDELSTAHL - DIE IDEE

Die Idee zur 24Cr Amici Chair Serie in Edelstahl/Chrom entstand eher zufällig in einem Gespräch zwischen Acapulco Design Owner Benjamin Caja und A Manual Founder Emanuel Sirch. Die beiden verbindet eine langjährige Freundschaft. Wie so oft im Leben kennen sie sich schon lange, tauschen kreative Ideen aus und diskutieren bei dem einen oder anderen Glas Wein über den aktuellen Zeitgeist. So entstand, mehr oder weniger in einem Nebensatz, die Idee einer kreativen Zusammenarbeit. Fast ein Jahr nach zahlreichen Brainstormings und kreativen Meetings präsentierten Acapulco Design und A Manual GmbH ihre limitierte Auflage des Acapulco Chairs auf dem Salone del Mobile in Mailand.

WIESO IST EIN DESIGNKLASSIKER IN 2024 NOCH SO ZEITGEMÄSS?

Acapulco Design verbindet in all seinen Projekten und Kollektionen das Midcentury Erbe des Acapulco Sessels mit modernem & zeitgemäßen Design. Welche Relevanz hat ein Mexiko Chair aus den 1950er Jahren also im Jahr 2024? An dieser Stelle möchten wir gerne ARCHIPRODUCTS zitieren: "Dass Acapulco Design sich als Verfechter des Original Acapulco Chair bezeichnen darf, dafür sorgen zum einen die Handwerkskünste einer kleinen Manufaktur in Mexiko Stadt, wo die Stühle des Münchner Labels hergestellt werden. Zum anderen die Verbundenheit der Marke zum Original, zu Mexiko aber eben auch zur Welt des internationalen Designs. Die Marke blickt auf Kooperationen mit renommierten Industrie Designern zurück und fühlt sich im internationalen Umfeld der Mailänder Designwoche zuhause."

Soweit, so gut. Aber man darf sich die Frage stellen, warum dann eine Variante in Edelstahl bzw. Chrom? Auch hier zitieren wir gerne die Architectural Digest in ihrem Trend Report 2024 zitieren: "Der Hang der Designer:innen zu Chrom, Edelstahl und sich spiegelnden Oberflächen hält nun schon eine Weile an, und auch dieses Jahr entdeckte man zahlreiche silbern schimmernde Designs auf der Mailänder Möbelmesse. Das Besondere an den Materialien: Sie spiegeln auf subtile Weise die Farben der Umgebung. Besonders häufig zu beobachten war die Kombination mit Blau....Acapulco Design und A Manual trieben das Silber-Spiel auf die Spitze und folierten einen ganzen Kiosk namens "Chiosco Cromato" in Brera mit reflektierender Silberfolie. „24Cr Amici Chair Kollektion“ heißt denn auch ihre gemeinsam entwickelte Spezialedition des Stuhlklassikers im Chrom-Look".

Zu den Artikeln: Archiproducts & Trend Report in der Architectrual Digest

ITALIENISCHE KIOSK KULTUR - "CHIOSCO CROMATO" - EIN ORT DER ZUSAMMENKUNFT

Aber vergessen wir mal alle (vermeintlichen) Trends und modernen Erscheinungen der internationalen Interior Szene. Kommen wir zurück auf die Idee des italienischen Kiosk. Anders als im deutschsprachigen Raum, symbolisiert der Chiosco (im ital. oft auch Edicola nennen) ein Ort der Zusammenkunft und der "Apero-Kultur". Dort unterhalten sich die Leute dann auch darüber, was es Neues gibt. Nicht nur in der Welt, sondern auch in der Nachbarschaft.

Und so gesehen war die Idee der zwei Aussteller des Chiosco Cromato - Emanuel & Benjamin - eine ganz einfache: Kommt an diesen Ort und entstpannt Euch. Lehnt Euch zurück und lest in unserer Zeitung LA GAZZETTA. Oder sprecht über die neue Acapulco Chair Kollektion, die Salone del Mobile 2024 oder eben auch über was ganz anderes. Setzt Euch in einen bequemen Lounge Klassiker, trinkt einen Campari Soda und erfreut Euch an der Gesellschaft Eurer Freunde und Bekannten. Von Anfang an war der Sinn dieses Kiosks also einfach folgender: "Am Chiosco Cromato sollen sich Freunde treffen".